Rückfall

Betroffene, Angehörige und am Thema interessierte Menschen diskutierten sehr eifrig auf die Frage des Referenten: „Was ist ein Rückfall?“ Es stellte sich heraus, dass jeder einen Rückfall anders sieht. Doch jeder hatte Recht. Der Referent erklärte die unterschiedlichen Arten eines Rückfalls. So gibt es z.B. einen „trockenen“ und einen „sofortigen“ Rückfall. Auch entwickelt sich eine Rückfall auch „schleichend“ oder „stufenweise“. Anhand des Rückfallmodells von Marlatt & Gordon wurde der Rückfall bildlich dargestellt.

Im zweiten Teil der gut besuchten Veranstaltung ging es um Achtsamkeit und Rückfallvermeidung. In einem waren sich alle Teilnehmer einig: Der Besuch einer Selbsthilfegruppe entschärft das Rückfallrisiko.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rückfall

Vortrag zur MPU

Am 29.03.17 um 19:30h veranstaltet unser Freundeskreis im ev. Gemeindehaus Bolandstr. 15 in Herzebrock einen Vortrag zum Thema „MPU-Nur ein Idiotentest?“.

Die Anordnung zur MPU (medizinisch-psychologische-Untersuchung) löst bei den betroffenen Personen oft das Gefühl der Verunsicherung aus, weil nicht bekannt ist was von einem verlangt wird. Der Referent hilft den Betroffenen diese Unsicherheiten abzubauen und schafft Klarheit darüber, was wirklich bei der Untersuchung zu erwarten ist. Eine MPU kann bei Fahrten durch Alkohol oder Drogeneinfluss oder auch durch zu viele Punkte angeordnet werden. Der Besuch einer Selbsthilfegruppe kann sich positiv auf das Untersuchungsergebnis auswirken.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vortrag zur MPU

Vortrag am 15.03.17

Alkohol gehört in unserer Gesellschaft dazu. Erfreulicherweise konsumieren die meisten Menschen Alkohol so, dass er ihnen nicht schadet, weshalb auch häufig nicht kritisch darüber diskutiert wird.

Der Weg vom Genusstrinken zur Alkoholerkrankung ist jedoch fließend. Es kann schnell passieren, dass Menschen mit ihrem Alkoholkonsum Grenzen überschreiten, Risiken eingehen und ihre Gesundheit gefährden. Der Vortrag schickt Sie am Mittwoch 15.03.17  um 19:30 Uhr in der Bolandstr. 15 auf eine bildhafte Reise vom Genuss in die Sucht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Vortrag am 15.03.17

Erste Hilfe bei Delir

Wie reagieren wir in der Gruppe, wenn ein Teilnehmer ins Delir fällt? Diese und weitere Fragen sind dem Freundeskreis Herzebrock e.V. sehr wichtig, denn so etwas kann zu jeder Zeit passieren. Darum laden wir uns das Rote Kreuz ins Haus und werden in Therorie und Praxis unsere „Erste Hilfe“ auffrischen. Gäste sind am Mittwoch, den 01.03. um 19:30h herzlich eingeladen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erste Hilfe bei Delir

Einladung zum Workshop

Workshop: Ist Selbsthilfe noch up to date?

Selbsthilfe wird in der Suchtkrankenhilfe als wichtige Säule anerkannt. In den Selbsthilfe- und Abstinenzverbänden wir jedoch seit Jahren beklagt, dass die Angebote kaum oder gar nicht von jungen Suchterkrankten angenommen werden. Wie kann man junge Suchterkranke ansprechen und erreichen, damit sie teilnehmen an der klassischen Selbsthilfe? Was kann/muss ich ihnen bieten, damit für sie Selbsthilfe interessant wird. Wie können bestehende Gruppen auf die Bedürfnisse eingehen?

In diesem Workshop wollen wir schauen, wie „Altbewährtes“ mit „Neuem“ in Einklang gebracht werden kann.
Dauer: 10.00-17.30 Uhr
Gebühr: 10 Euro
Buchungs-Nr.: W3UTD
Für eine Anmeldung sendet einfach eine email an info@jumus.de mit Angabe der Buchungsnummer.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung zum Workshop

FK Herzebrock stellt sich vor

14184474_1078558258847161_6344543835878461751_nAuch in diesem Jahr waren wir zu Gast im LWL Klinikum Gütersloh. Unser diesjähriges highlight war die Fotopräsentation vergangener Aktionen (Lagerfeuer, Workshops, Kanutour usw.). Hier sahen die zahlreichen Besucher, dass Selbsthilfe durchaus auch Spass machen kann.

Viele Standbesucher staunten nicht schlecht über das vielfältige Angebot an Veranstaltungen die auch noch folgen.
 
Rund um war es ein sehr schöner Tag mit vielen netten und interessanten Gesprächen. Wir freuen uns schon auf`s nächste Jahr zum 33. Ehemaligentreffen.
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für FK Herzebrock stellt sich vor

Kanutour auf der Lippe

14222316_744628342342383_849242611597937712_n.Wow was für ein toller Tag…..!! Bei Temperaturen um die 32°C sind wir 2,5 Std. auf der Lippe gepuddelt. Ein käntern mancher Boote war bei den Temperaturen eher eine angenehme Abkühlung, obwohl einiges an „Hardware“ dabei im versunkenden der Lippe bleiben wird. Am Ziel angekommen erwartete den 16 Teilnehmern verteilt aus ganz NRW eine sehr schöne Wiese mit Strand an der Lippe, die zum Grillen, Chillen und das ein oder andere Gespräch einfach wie gemacht war. Fazit: Einfach genial der Tag.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kanutour auf der Lippe

Teilnahme an Gruppenbegleiterausbildung

impulsefernstudientagAn Deutschlands größter Fach-Fernschule „Impulse e.V.“ wird erstmals die Fachausbildung zum Gruppenbegleiter angeboten.

„Wir freuen uns sehr, dass 2 Mitglieder unseres Freundeskreises an der hoch qualifizierten Ausbildung teilnehmen können. Ein großer Vorteil ist, dass die Ausbildung  nicht verbandsgebunden und somit auch überall anwendbar ist.“ so Norbert Kuhlenkötter. Die Ausbildung wurde erst in diesem Jahr ausgearbeitet und ist somit auf den neusten und modernsten Stand.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Teilnahme an Gruppenbegleiterausbildung

Pfingstkranz

13178804_1039900192757555_6896003347256289395_nUnser Freundeskreis trifft sich zur Pfingstkranzveranstaltung am 15.05.2016 in Oelde/Lette. Betroffene und Angehörige von Menschen mit Suchtproblemen dürfen sich uns gerne anschließen. Nähere Infos unter Dirk Offergeld 05245-835674 oder info@freundeskreis-herzebrock.de.

Sei auch Du dabei…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Pfingstkranz

Der Workshop war „Hammer“

13124932_691213511017200_2328533128886483665_nWieder einmal fanden viele Teilnehmer aus NRW den Weg nach Herzebrock, um an einen unserer Workshops teilzunehmen. Das Thema: „Selbshilfeförderung der gesetzlichen Krankenversicherung in NRW“

 

Eine Nachricht erfreute die Teilnehmer des Workshops: „Selbsthilfeförderung der gesetzlichen Krankenkassen“ besonders: Seit 2016 gib es für Selbsthilfegruppen mehr Geld von den Krankenkassen.

Den Teilnehmern der Selbsthilfegruppen:
Adipositas SHG Herzebrock-Clarholz,
SHG Burnout und Depressionen Gütersloh,
Adipositas SHG Neubeckum,
Freundeskreis Herzebrock e.V. Angehörigengruppe
Freundeskreis Herzebrock e.V. Betroffenengruppe
Freundeskreis Herzebrock e.V. Villa Kunterbunt
Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Gruppe Selm und Münster
und weiteren Teilnehmern,

wurde die Selbsthilfeförderung in Theorie und Praxis näher erläutert. Wo finde ich die für mich zuständigen Krankenkassen, welche Antragsformen gibt es und welche Projekte werden gefördert, waren die wesentlichen Punkte des Workshops.

In einem waren sich alle Teilnehmer einig. Mit den finanziellen Mitteln der Krankenkassen wird nicht nur die Selbsthilfearbeit gestärkt und gewürdigt, es lassen sich auch tolle Ideen und Projeke für die Selbsthilfegruppen verwirklichen. Dieses war den Teilnehmern in dieser Form so nicht bekannt.

Wir danken Birgit, Helmut und Dirk für die Unterstützung und Umsetzung des Workshops.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der Workshop war „Hammer“